Occupy in der Türkei

Çapulcu

Die Gezi-Park-Bewegung und die neuen Proteste in der Türkei

Artikelnummer/ISBN: 20531
Erscheinungsdatum 30. Oktober 2022
325 Seiten

18,00 

Aus einer Mahnwache im Sommer 2013 in Istanbul gegen den Abriss eines Parks und das Fällen der Bäume dort entstand innerhalb weniger Tage eine massive Protestbewegung in der Türkei und der türkischen Diaspora – Ausdruck der Hoffnung vieler Menschen auf eine andere, demokratischere Gesellschaft, die auf Respekt und Miteinander beruht.

»Tayfun Guttstadt gelingt es in seinem Buch, die Atmosphäre zu evozieren, die zwei Wochen lang in der Türkei ein neues, urbanes Wir-Gefühl entstehen ließ.«Sabine Küper-Büsch, Jungle World Nr. 26, 26. Juni 2014

Eine begeisterte internationale Öffentlichkeit solidarisierte sich mit den mutigen Menschen, die spontan, kreativ und erfrischend für ›Freiheit – jetzt und hier!‹ auf die Straße gingen, während die offizielle Türkei sich bemühte, die DemonstrantInnen als Çapulcu (›Plünderer‹) zu diffamieren. Selbstbewusst nahm die Bewegung daraufhin den Begriff auf und deutete ihn um. Mit seinem Buch ›Çapulcu‹ gewährt Tayfun Guttstadt einen tiefgehenden Einblick in die Umstände, die zu den Protesten führten, ihren Verlauf, die Beweggründe und Ziele der Protestbewegung und erläutert, was mögliche Folgen sein könnten. Vor allem aber lässt Guttstadt mittels zahlreicher Interviews die beteiligten Personen selbst zu Wort kommen.

»Wer Interesse hat, aus erster Hand die komplexen Hintergründe des Sommers 2013 zu verstehen, sollte mit Çapulcu den ersten Schritt machen.« – Fatma Umul, ak 593, 15. April 2014

»Neben den beiden großen Teilen – der Darstellung und den Interviews – enthält der Band noch weitere Bilder, historische Hintergrundinformationen und andere Materialien, die ihn zu einem der komplettesten Bände zum Thema machen, die derzeit verfügbar sind.« Matthias Lemke, pw-portal, 17. Juli 2014

»Das Buch vermittelt ein eindrückliches Bild der Atmosphäre um die Gezi-Proteste und der vielfältigen Zusammensetzung der beteiligten Gruppen.«Claire Horst, phase 2, Herbst 2014

Informationen zu der Autor*in

Tayfun Guttstadt ist in Hamburg geboren und aufgewachsen und hat dort Islamwissenschaften studiert. Er lebte vier Jahre in der Türkei und war u.a. in der dortigen Umweltschutzbewegung politisch aktiv. Inzwischen ist er nach Berlin gezogen. Zuletzt erschien von ihm 2014 im Unrast Verlag der Titel: Çapulcu. Die Gezi-Park-Bewegung und die neuen Proteste in der Türkei.

Das könnte dir auch gefallen …