Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Eine revolutionäre Parabel von der Gleichheit der Menschen

Drucken
Rosdolsky wird in der vorliegenden Textsammlung wieder sichtbar als Forscher und Revolutionär, als Außenseiter und Militanter der kommunistischen Bewegung.
24,00 €
Erscheinungsdatum: 31.10.2022
588_rosdolsky_parabel_presse
Beschreibung

Roman Rosdolsky, der zu den Gründer*innen der kommunistischen Partei Westgaliziens (Polen/Russland/Ukraine) gehörte, der die stalinistischen Säuberungen und die KZ-Haft in Auschwitz überlebt hat, kennen Marxist*nnen als einen der maßgeblichen KAPITALKommentatoren des 20. Jahrhundert, kennen die Trotzkist*innen als einen der gründlichsten Kritiker des Stalin'schen Nationalismus. Er wird in der vorliegenden Textsammlung wieder sichtbar als Forscher und Revolutionär, als Außenseiter und Militanter der kommunistischen Bewegung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.