Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Vom Scheitern, Zweifeln und Ändern

Drucken
Warum setzen sich eigentlich so wenige Männer für die Gleichberechtigung aller Geschlechter ein, wenn doch die Ungerechtigkeiten so offensichtlich sind? – Der Sammelband bildet eine Perspektivenvielfalt auf das Thema Männlichkeiten ab. Aus 15 Perspektiven heraus spielen sowohl analytisch-abstrakte als auch persönlich-biografische Herangehensweisen an das Thema eine zentrale Rolle. Stetig wird der Fokus wieder auf möglichen Handlungs- und Veränderungsmöglichkeiten und -räume gelegt immer der Frage folgend: Wie lässt sich kritisch mit Männlichkeiten und deren Anforderungen umgehen?
083__blu-doppe,-holtermann_vom-scheitern,-zweifeln-und-aendern_presse
Beschreibung

2. Auflage

Warum setzen sich eigentlich so wenige Männer für die Gleichberechtigung aller Geschlechter ein, wenn doch die Ungerechtigkeiten so offensichtlich sind?

Die derzeitigen Ausformungen der Männlichkeiten spielen eine zentrale Rolle bei der Entstehung wie auch der Beständigkeit von Patriarchat, Sexismus und geschlechtlichen Ungleichheiten auf strukturellen Ebenen. Aber ebenso üben sie Einfluss auf der individuellen Ebene aus.

Der vorliegende Sammelband nähert sich dem Thema aus 15 verschiedenen Perspektiven, sowohl cis-männlichen als auch anderen. Er verknüpft und berücksichtigt dazu abstrakt-analytische und biografisch-persönliche Herangehensweisen, bringt diese immer wieder in Zusammenhang und beschreibt Wechselwirkungen.

Zentrales Anliegen des Sammelbandes ist es, aufzuzeigen, wo und wie geschlechtliche Machtstrukturen offensichtlich und subtil fortbestehen, selbst wenn die involvierten Personen ein ernsthaftes Interesse daran haben, diese abzubauen. Die Zielrichtung ist dabei, Wege für ein gutes Zusammenleben für alle zu finden, in dem Geschlecht keine Ungleichheiten, Gewalt und Hierarchien mehr erzeugt.

Cover in Druckqualität
083__blu-doppe,-holtermann_vom-scheitern,-zweifeln-und-aendern_presse
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe-Datei
Anhang
Hintergrundinfos

»Kritische Reflexionen von Männlichkeit« – Blu Doppe und Daniel Holtermann im Gespräch, Linke Buchtage Berlin, 11. Juni 2021


»Wieso Männer ihre Männlichkeit demontieren sollten« – Blu Doppe und Daniel Holtermann zu Gast bei Lukas Ondreka, Dissens #128, 9. Juni 2021


»Können sich Männer* pro-feministisch engagieren?« – Blu Doppe und Daniel Holtermann zu Gast bei Radio Corax, 29. April 2021

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.