J. Rogue

noimage

J. Rogue ist seit über zehn Jahren in intersektionalen anarchistisch-kommunistischen, feministischen und radikal queeren Bewegungen aktiv und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit HIV / Aids, Gefängnissen und Militarismus sowie mit den Zusammenhängen von Unterdrückungssystemen und Ausbeutung, zumeist aus medienanalytischer Perspektive. Rogue ist Mitglied der Workers Solidary Alliance und lebt und arbeitet derzeit in Austin, Texas.