Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Suzan Samanci lebt in Diyarbakir, wo sie im Jahr 1962 geboren wurde. Sier
schreibt Kurzgeschichten über ihre Stadt. Vier Bücher sind von ihr
veröffentlicht.

Von Suzan Samanci sind zwei kleine Bände mit Erzählungen ins Deutsche
übersetzt worden: "Helin roch nach Baumharz" (1997, Ararat-Verlag) und
"Schnee auf schroffen Bergen" (Unrast-Verlag, Edition Ararat, ISBN
3-89771-850-2). das letzte Buch von ihr, "Suskunu Gölgesinde" wurde im Jahr
2000 veröffentlicht.

In ihren Erzählungen beschreibt sie auf sehr einfühlsame Weise den
kurdischen Alltag, dabei werden auch menschenrechtliche Probleme
angesprochen. In der Türkei hat Suzan Samanci einen Preis für ihre
Erzählungen bekommen.

Autor*in
Suzan Samanci
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Suzan Samanci

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.