Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Michail Alexandrowitsch Bakunin (russisch Михаил Александрович Бакунин, wiss. Transliteration Michail Alexandrovič Bakunin; * 30. Mai 1814 in Prjamuchino; † 1. Juli 1876 in Bern).

Der russische Anarchist Michael Bakunin zählt zu den Klassikern des anarchistischen Sozialismus. In der Ersten Internationale gehörte er zu den Wortführern der autonomistischen Föderationen und geriet hierüber in Konflikt mit Karl Marx. Mit der Auffächerung des Sozialismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fiel Bakunin eine Pionierrolle zu: Im Gegensatz zu den von Marx beeinflußten sozialdemokratischen und parteikommunistischen Richtungen entwickelte sich der Anarchismus mit Bakunin erstmals zur revolutionären Massenbewegung. Aber nicht nur als Praktiker hat Bakunin bleibendes geschaffen: Viele seiner Schriften erweisen sich bei näherer Lektüre als von ungebrochener Aktualität und gelten als Geheimtipp für subversives Philosophieren

Autor*in
Michael Bakunin
Ergebnisse 1 - 2 von 2

Michael Bakunin

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.