Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Klaus Holz, Dr. habil., geboren 1960, Generalsekretär der Evangelischen Akademien in Deutschland e.V. Arbeitsschwerpunkte: Antisemitismusforschung, Sozial- und kulturwissenschaftliche Theorie. Veröffentlichungen u.a.: Literarischer Antisemitismus nach Auschwitz (hrsg. mit Klaus-Michael Bogdal und Matthias N. Lorenz), Stuttgart 2007; Die Gegenwart des Antisemitismus. Islamistische, demokratische und antizionistische Judenfeindschaft, Hamburg 2005; Subjekte und Gesellschaft. Zur Konstitution von Sozialität, (hrsg. mit Ulrich Wenzel und Bettina Bretzinger), Weilerswist 2003

Weitere ausgewählte Veröffentlichungen:
Die Gegenwart des Antisemitismus. Islamistische, demokratische und antizionistische Judenfeindschaft. Hamburger Edition, Hamburg 2005; Nationaler Antisemitismus. Wissenssoziologie einer Weltanschauung
Hamburg. 2001; Herausgeber des Bandes »Staatsbürgerschaft. Soziale Differenzierung und politische Inklusion in der modernen Gesellschaft«, Wiesbaden 2000.

Autor*in
Klaus Holz
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Klaus Holz

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.