Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Jeannette Armstrong ist Okanagan, geboren im Reservat bei Penticton, Kanada, wo sie auch die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte hat. International ist sie durch ihre Menschenrechtsarbeit und ihr Engagement in Umweltinitiativen und Antiglobalisierungs-Organisationen hervorgetreten.
Jeannette Armstrong war neben vielen – außerhalb Kanadas eher unbeachteten – Aktionen auch als Organisatorin an dem Mowhawk-Aufstand 1990 in Quebec beteiligt. Darüber hinaus arbeitet sie aktiv an der Vernetzung indigener Kämpfe von Chiapas bis Neuseeland.
Sie ist die erste indigene Romanschriftstellerin Kanadas und Gründerin des indigenen Informations- und Bildungszentrum En' Owkin Centre, in dem sie heute die Internationale School of Writing leitet.
Ihr Romandebüt Slash wurde in Kanada zum Bestseller, der bereits in der 5. Auflage ausgeliefert wird.

Autor*in
Jeannette Armstrong
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Jeannette Armstrong

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.