Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Isabel Lipthay wurde in Santiago de Chile geboren und verbrachte ihre Kindheit im Süden des Landes. Sie studierte Journalismus und Gesang und arbeitete im kulturellen Bereich für das Fernsehen, Radio und verschiedene Zeitschriften. Auf Grund der Militärdiktatur emigrierte sie 1983 in die BRD, wo sie zur Zeit lebt. Sie war Korrespondentin der oppositionellen Zeitschrift Análisis und hat u.a. für die taz, Lateinamerika Nachrichten, Ila, Ila Latina geschrieben. Sie spielt seit 1986 eigene und lateinamerikanische Musik mit dem Duo Contraviento. Ihr Buch Seltsame Pflanzen und andere Lebensbilder (Orig. Spanisch: Curiosas Plantas y otros sueños) erschien 1995 zweisprachig bei Unrast Verlag, Münster (2. Auflage, 1996). Im September 1998 erschien ihr zweites Buch ebenfalls zweisprachig: Die Begegnung (Spanisch: Aquel encuentro).
Isabel Lipthay ist Mitglied des Verbands Deutscher Schriftsteller (VS) und ALA (Lateinamerikanische AutorInnen in Deutschland). 1997 bekam sie den Ersten Preis der 2. Münsterschen Literaturmeisterschaft. Sie hat Lesungen in Deutschland, Chile und der USA gehalten.

Weitere Informationen zum Duo Contaviento und Isabel Lipthay:
www.contraviento.de

Autor*in
Isabel Lipthay
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Isabel Lipthay

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.