Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Hermann Bellinghausen ist ein mexikanischer Schriftsteller und Mitbegründer der landesweit erscheinenden, linksliberalen Tageszeitung „La Jornada“ sowie deren monatlicher Beilage „Ojarasca“, die sich mit der Situation der indigenen Bevölkerung in Mexiko auseinandersetzt. Er berichtet seit 1994 und bis heute als Reporter von „La Jornada“ über die Situation in den indigenen Gemeinden in Chiapas. Zudem hat er das Drehbuch zum ersten von den ZapatistInnen produzierten Spielfilm „Corazón del Tiempo“ (Mexiko, 2009) geschrieben.

Autor*in
Hermann Bellinghausen
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Hermann Bellinghausen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.