Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ernst Lohoff, geb. 1960, lebt in Nürnberg. Studierte Soziologie, und sammelte über viele Jahre Erfahrungen als ›Sozialschmarotzer‹. Er gehörte zu den Gründervätern der Theoriezeitschrift Krisis und reproduziert sich derzeit als (vogel)freier Publizist. Er ist der Autor von Der Dritte Weg in den Bürgerkrieg. Jugoslawien und das Ende der nachholenden Modernisierung, Bad Honnef 1996. Ko-Autor des Manifest gegen die Arbeit, hg. von der Gruppe Krisis 1999. Mitherausgeber von Feierabend! Elf Attacken gegen die Arbeit, Hamburg 1999. Er hat einen erwachsenen Sohn.

Autor*in
Ernst Lohoff
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Ernst Lohoff

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.