Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Unteilbar

Drucken
Wie kann Bündnisarbeit gegen Rassismus gestaltet und den Herausforderungen, die sich dabei auftun, begegnet werden? Die Autor*innen des Bandes machen intersektionale und transnationale Perspektiven sichtbar und arbeiten neben verschiedenen Konzepten des Verbündet-Seins Beispiele der praktischen Umsetzung heraus. Sie untersuchen Bündnisarbeit sowohl als Differenzen überschreitendes Handeln als auch als community-basierte Praxis. Zusammen zeugen die Beiträge von der Vielfalt möglicher Widerstandsformen durch Bündnisse gegen Rassismus.
14,00 €
251_boenkost_unteilbar_presse
Beschreibung

Unter den komplexen Herrschaftsverhältnissen einer global vernetzten, postkolonialen Gesellschaft (wie der deutschen) bedarf es im Kampf gegen Rassismus tragfähiger politischer Bündnisse. Doch welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, welche Aufgaben übernommen und welche Herausforderungen gemeistert werden, damit diese dauerhaft wirken können?

Ausgehend vom aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand der Rassismusforschung beleuchten die Autor*innen dieses Sammelbandes intersektionale Sichtweisen und transnationale Perspektiven, die allesamt das Ziel haben, Rassismus als strukturelles Herrschafts- und Unterdrückungssystem abzubauen.

Ihre Beiträge, die neben unterschiedlichen Konzepten, Ansätzen und Dimensionen des Verbündet-Seins auch gelungene Beispiele praktischer Umsetzung vorstellen, öffnen den Blick für die vielfältigen Möglichkeiten des Widerstands in rassistischen Verhältnissen durch eine engagierte Bündnisarbeit.

»Ein gelungener Sammelband, der nicht nur aufzeigt, wie wichtig die intersektionale Arbeit gegen rassistische Herrschaftsverhältnisse ist, sondern auch konkrete Beispiele liefert, wie das gelingen kann.« – ts, bedrohte Völker – pogrom


Dieser Titel ist auch als  erhältlich.

Cover in Druckqualität
251_boenkost_unteilbar_presse
Inhaltsverzeichnis
noimage
Leseprobe-Datei
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.