Gloria Muñoz Ramírez

EZLN: 20+10 - Das Feuer und das Wort

ISBN 978-3-89771-021-4
Erscheinungsdatum: Oktober 2004
Seiten: 264
Ausstattung: softcover
18,00 €

Beschreibung

Großformatig, zahlreiche Abbildungen.

Das offizielle Jubiläumsbuch der Zapatistas

EZLN: 20+10 – Das Feuer und das Wort gibt, so Subcomandante Marcos, den bisher vollständigsten Überblick über das öffentliche Wirken der EZLN.
20 und 10 – das sind 20 Jahre Bestehen der EZLN, 10 Jahre Vorbereitung und 10 Jahre Krieg.
Mitglieder der EZLN, aufständische Soldaten und Compañeros kommen zu Wort und erzählen auch aus ihrer persönlichen Sicht über die ersten zehn Jahre. Jahr für Jahr wird dann das öffentliche Agieren der EZLN nachgezeichnet, vom Augenblick des bewaffneten Aufstandes am 1. Januar 1994, dem Beginn des Krieges, bis hin zur Verkündung des ›Todes der Aguascalientes‹ und der ›Geburt der Caracoles‹ im Jahre 2003. Subcomandante Marcos äußert sich u.a. zum Krieg, zur Autonomie, zum ›Wort als Waffe und Schweigen als Strategie‹, zur Antiglobalisierungsbewegung, zu den zapatistischen Dörfern und zum Widerstand, zu ›einer Welt, in der alle Welten Platz haben‹...

" ... '20+10' ist ein kenntnisreicher Einblick in die Entstehungsgeschichte der Zapatisten. Viele Bilder und Stimmen der Akteure sowie eine gelungene Buchgestaltung mache es zu einem wichtigen Buch für all jene, di sich näher mit der Denk- und Lebensweise der Zapatisten beschäftigen." Elmar Lenzen, eins, Entwicklungspolitik Information Nord-Süd, Juni 2006

Direkte Solidarität und aktuelle Nachrichten aus Chiapas:
Gruppe B.A.S.T.A.
www.chiapas.ch
www.revistarebeldia.org

Autor*in

Gloria Muñoz Ramírez

Gloria Muñoz Ramírez wurde 1967 in Distrito Federal, Mexiko, geboren. Nach ihrem Journalistikstudium an der Autonomen Nationalen Universität von Mexiko (UNAM) begann sie 1988 ihre Laufbahn als Journalistin. Sie arbeitete u.a. für die mexikanischen Zeitungen Punto und La Jornada sowie für die deutsche Nachrichtenagentur DPA. Ab 1994 widmete sie ihre Arbeit dem Konflikt im mexikanischen Bundesstaat Chiapas, wo sie sieben Jahre mit den zapatistischen indigenen Rebellen lebte.


Leser*innenstimmen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Um eine Leser*innenstimme abzugeben zu können, musst du dich registrieren und einloggen.