Bestandsaufnahme und Perspektiven des radikalen Feminismus - 2. Auflage mit zusätzlichem Vorwort
Affront

Darum Feminismus!

Diskussionen und Praxen

ISBN 978-3-89771-303-1
Erscheinungsdatum: März 2014
Seiten: 288
Ausstattung: softcover
18,00 €

Beschreibung

Bestandsaufnahme und Perspektiven des radikalen Feminismus

Die Texte wollen »Basics« feministischer Theorie und Praxis näher bringen.
Es geht darum, verschiedene (links)radikale feministische Ansätze zusammen zu denken und diese Überlegungen auf Themenbereiche linker Politik anzuwenden:
Wo ist eigentlich ist der Ausgangspunkt unserer Kämpfe? Wie sehen feministische Perspektiven auf Freiraumpolitik aus? Wie auf Antimilitarismus, Rassismuskritik, Antifaschismus und Antikapitalismus? Wie war das mit der Definitionsmacht und was genau ist konsensualer Sex? Und diese Fragen sind noch lange nicht alle.

Wir freuen uns sehr, dass das Buch Darum Feminismus! scheinbar Anklang findet und nun in zweiter Auflage erschienen ist. Um uns nicht dem Zeitdruck zu unterwerfen, haben wir uns entschieden, das Angebot von Unrast zu nutzen und als Herausgeberinnen ein Vorwort nicht für den Druck, wohl aber für die Homepage zu verfassen. [s. Downloads/Vorwort auf der rechten Seite]

"Das Buch war dringend notwendig! (...) und ist weithin zu empfehlen."
Monika Jarosch in aep-informationen, 2/2012

"Bei mir zeigt das Buch schon jetzt Wirkung. Ich sehe Räume vor mir, die für neue feministische Aushandlungen offenstehen, ich meine: hoffentlich allen. Ich kann die Lektüre sehr empfehlen."
Claudia Koltzenburg in escape, April 2012

"Ein Buch, welches der Feminismusdebatte Aufschwung und Aufmerksamkeit verschaffen könnte."
radio-z.net

"Im Band wird auf eine eindrückliche Weise deutlich, dass es jede Menge ‚alter‘ unerledigter Anliegen gibt, und auch, dass neue dazugekommen sind und ‚alte‘ Positionen sich verändert haben."
querelles-net, Nr.3 (2012)

"Nach dem Lesen dieses Buches ist die Frage „Warum Feminismus?“ völlig überflüssig! In leicht zugänglicher Sprache wird vielschichtig auf die Notwendigkeiten des Feminismus Bezug genommen. (...) viel Stoff zum Nachdenken, Reden und Umsetzen."
Andrea Strübe auf kritisch-lesen.de


Autor*in

Affront

Der Herausgeberinnenkreis besteht aus zwei Menschen, eine aus Hamburg, aktiv in feministischen, migrations- und stadtpolitischen Gruppen. Die andere lebt in NRW und ist aktiv in antifaschistischen und autonomen Zusammenhängen.


Leser*innenstimmen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Um eine Leser*innenstimme abzugeben zu können, musst du dich registrieren und einloggen.